Durchbrüche auf allen Ebenen

Kirche Wernigerode, 31. Dezember 2016

Nach dreimonatiger Bauzeit schließt die Bauleitung die bisherigen Arbeiten zum Jahreswechsel zufrieden ab: Unterstützt durch die günstige Witterung konnte der Anbau mit einem gedeckten Dach und eingebauten Fenstern winterfest gemacht werden. Und mit den besagten Durchbrüchen nimmt das neue Kirchengebäude Gestalt an. Davon lässt auch der neue Zugang vom Anbau ins Kirchenschiff auf Höhe der ehemaligen Garderobe eine Vorstellung entstehen, ebenso wie die drei Durchbrüche an der Gebäuderückseite aus der ehemaligen Sakristei, dem Kinder- und Jugendraum im 1. Obergeschoss und aus dem hinteren Kinderraum unterm Dach - also auf allen Ebenen - hinaus zur künftigen Feuertreppe.

In den ersten Tagen des neuen Jahres stehen u.a. die Abrissarbeiten der Garage und des Geräteschuppens auf dem Programm.

SJ / SB / StJ

[zurück zur Übersicht]